Andre Dobiey

André Dobiey

Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter / Sachwalter

»Fair geht vor«

Nicht nur im Sport sondern auch in wirtschaftlichen Krisensituationen steht für André Dobiey das Streben nach fairen Lösungen im Vordergrund. Motiviert und zielstrebig in der Sache aber mit dem Anspruch, dass ein ausgewogener Kompromiss mit dem alle Beteiligten leben können oft besser ist, als das Beharren auf Maximalpositionen. Dies schafft zudem Vertrauen auch in zukünftigen Konstellationen, insbesondere dann, wenn die rechtliche oder wirtschaftliche Ausgangslage dort anders gelagert ist.

Kompetenz

André Dobiey ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner von NIERING STOCK TÖMP Rechtsanwälte, eine der größeren deutschen ausschließlich auf die Bereiche Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisierten Anwaltskanzleien. Seit über 15 Jahren ist er überwiegend als Insolvenzverwalter tätig und hat seitdem mehr als 1.000 Insolvenzverfahren federführend betreut. Zu seinen Ausbildungsschwerpunkten zählten insbesondere Fragestellungen des internationalen Rechts, u.a. mit Auslandsstation in Namibia. Zudem ist er insbesondere im Bereich Insolvenzplanverfahren spezialisiert und in diesem Zusammenhang u.a. Referent mehrerer Fachvorträge und Mitautor im Handbuch Unternehmenssanierung (Thierhoff, Müller, 3. Auflage 2021). Im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeiten verfügt Andé Dobiey zudem über umfangreiche Kenntnisse in der Schiedsgerichtsbarkeit von Sportvereinen und -verbänden sowie politischen Organisationen.

Lebenslauf

  • 1974 geboren in Bonn
  • 1994 – 1995 Zivildienst Johanniter-Krankenhaus Bonn
  • 1995 – 2000 Jurastudium in Bonn
  • 2001 – 2003 Referendariat in Köln
  • 2003 Zulassung zur Anwaltschaft
  • 2011 Ernennung zum Fachanwalt für Insolvenzrecht

Mitgliedschaften

  • Verband Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschland e.V.
  • INSOL Europe
  • Deutscher Anwaltverein e.V. ARGE Insolvenzrecht
  • Kölner Anwaltverein e.V.
  • Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.

Dozententätigkeit

  • Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen
  • Technische Hochschule Köln

Ehrenamtliche Tätigkeit

  • seit 2007 Vorsitzender des Bundesgerichts des Deutschen Baseball und Softball Verband e.V.

Veröffentlichungen

  • Der Insolvenzplan (in: Unternehmenssanierung, Herausgeber Thierhoff/Müller, 3. Auflage 2021)
  • Die Besonderheiten in der Insolvenz von Immobilienkonzernen (in: Konzerninsolvenzrecht, Herausgeber Marco Wilhelm, 2018)
  • Musterinsolvenzplan (mit Allemand/Henning, ZVI 2014, 296ff.)
  • Die Freigabe der selbständigen Tätigkeit, Deutsches Architektenblatt 2008

Referenzverfahren

  • abakus solar AG, Solarbranche
  • Bettgens Service GmbH, Elektroinstallationen
  • Diakonie gGmbH Köln und Region, Ambulante Pflege und Seniorenbetreuung
  • Gewürzmanufaktur Fortkamp & Wiegers GmbH, Nahrungsmittelproduzent
  • Healex GmbH, Softwareentwicklung Medical
  • Holz Design Moers GmbH, Holzproduktion
  • Katholisches Klinikum Oberhausen GmbH, Krankenaus- und Pflegeheimbetreiber
  • Krefelder Fußball-Club Uerdingen 05 e.V., Sportverein
  • LEA Automation GmbH, Automotive
  • Pohland-Herrenkleidung GmbH & Co. KG, Einzelhandel Herrenbekleidung
  • Pommer GmbH, Recyclingbranche
  • pro concept marketing Gesellschaft für Sales Communication und Field Promotion mbH & Co. KG, Werbeagentur
  • Review Bridge Research GmbH, Softwareentwicklung Sales
  • undbitte entertainment GmbH, TV-Produktion
  • Vivacon-Gruppe, Immobilienkonzern