Es lohnt sich „am Ball zu bleiben“

04. Februar 2022 | Aus der Kanzlei

Mal jenseits des Insolvenzrechts und wenige Tage nach dem erfolgreichen Abschluss des Insolvenzplanverfahrens beim KFC Uerdingen 05 e.V. noch ein kleiner sportrechtlicher Erfolg für unseren Partner, Rechtsanwalt André Dobiey am „grünen Tisch“:

Gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Thomas Himmer, Schickhardt Rechtsanwälte, ist es gelungen, den Abzug von 9 Punkten für die Mannschaft des KFC in der laufenden Spielzeit in der Regionalliga West abzuwenden. Eigentlich sehen die einschlägigen Statuten auf Verbandsebene vor, dass die Stellung eines Insolvenzantrags automatisch mit einem Abzug von 9 Spielpunkten der ersten Mannschaft eines Vereins verbunden ist. So wurde es auch zunächst durch den zuständigen Fußballausschuss des Westdeutschen Fußballverbandes e.V. nach dem Eigenantrag vom 02.08.2021 entschieden.

André Dobiey und Dr. Thomas Himmer haben aber im darauf eingeleiteten sportgerichtlichen Verfahren beim Verbandsgericht des Westdeutschen Fußballverbandes e.V. erfolgreich dargelegt, dass ein solcher Punktabzug im vorliegenden Fall eine unzulässige Doppelbestrafung darstellen würde. Tragende Argumente waren dabei zum einen, dass die Insolvenz des KFC Uerdingen 05 e.V. eine unmittelbare Folge der  bereits sportrechtlich mit einem Punktabzug und lizenzrechtlich mit einem Zwangsabstieg sanktionierten Insolvenz der vormaligen KFC Uerdingen Fußball-GmbH in der Vorsaison der 3. Liga war. Die wesentlichen Verbindlichkeiten beim e.V. ergaben sich unmittelbar aus einer steuerlichen Mithaftung und der faktischen Stellung der vormaligen GmbH als Hauptfinanzgeber des Vereins in den vergangenen Jahren. Zum anderen soll durch den Punktabzug ein „Erkaufen von sportlichem Erfolg“ über die eigenen Verhältnisse bestraft werden. Diese Bestrafung erfolgte hier bereits aber in der Vorsaison auf Ebene der insolventen Fußball-GmbH während der Verein in der Regionalliga West nun mit einem der niedrigsten Etats der Liga antreten musste und der Insolvenzantrag noch vor dem ersten Pflichtspiel gestellt wurde. Insgesamt also gute Gründe, um auf Basis einer Ausnahmeregelung in den Verbandstatuten von einer sportrechtlichen Bestrafung abzusehen. Auf die Aufhebung der Entscheidung durch das Verbandsgericht vor zwei Wochen erfolgte nun gestern ein neuerlicher Beschluss des Fußballausschusses, dass keine Punkte abgezogen werden. So liegt es jetzt am KFC Uerdingen selbst, als aktueller Tabellenletzter noch ein „sportliches Wunder“ zu vollbringen und doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. Alexander Voigt und seinem Team wünschen wir viel Glück für die verbleibenden 15 Spiele!

Nov 16 2022

Niering betreut Insolvenz des Biotech-Unternehmens AYOXXA

Am 01.11.2022 hat das Amtsgericht Köln unseren Partner Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering zum Insolvenzverwalter der AYOXXA Biosystems GmbH bestellt. Bei dem...
Nov 16 2022

Insolvenzzahlen des Statistischen Bundesamts

Statistisches Bundesamt meldet Anstieg der beantragten Regelinsolvenzen im Oktober 2022 um 18,4 % gegenüber September 2022. Außerdem 11,5 % mehr Unternehmensinsolvenzen...
Aug 18 2022

Kliniken in Not und kein Ende?

Der Druck auf das Gesundheitswesen, insbesondere auf die Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung steigt dramatisch. Gestraffte Krankenhausplanung auf Landesebene...
Jul 08 2022

Weitere Ausschüttung für Gläubiger des Winterberger Krankenhauses

Insolvenzgläubiger des St. Franziskus-Hospital Winterberg gGmbH erhalten zweite von drei Ausschüttungen Quote von mehr als 50 % für die Insolvenzgläubiger Gute...
Jun 03 2022

Grünes Licht für Brendow: Insolvenzverfahren zum 01.06.2022 eröffnet – Produktion wird uneingeschränkt fortgesetzt

Am 01.06.2022 hat das Amtsgericht Kleve das Insolvenzverfahren des Moerser Traditionsbetriebes Joh. Brendow & Sohn Grafischer Großbetrieb & Verlag GmbH &...
Mai 02 2022

Kölner Hess-Gruppe ohne Zukunftsperspektive

Zum 01.05.2022 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet – Die Unternehmensgruppe im Bereich Autoteilehandel mit Hauptsitz in Köln und 25 deutschen Standorten sowie rund...
Mai 02 2022

Autoteile Jakobs kurz vor Übernahme

Nach Information des Insolvenzverwalters steht Investorenlösung für großen Autoteilehändler in Idar-Oberstein unmittelbar bevor - Rund 130 Arbeitsplätze und alle acht...
Apr 13 2022

Deutscher Hilfsdienst e.V. glückt Neustart

Pressemitteilung im Insolvenzverfahren Deutscher Hilfsdienst Kreisverband Mönchengladbach-Viersen e.V. Der in Mönchengladbach ansässige Deutsche Hilfsdienst...
Feb 24 2022

Hess Automotive – vorläufige Insolvenzverwaltung durch NST

Die Kölner Hess Automotive hat diese Woche beim Amtsgericht Köln einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das Gericht hat hierauf dem Verfahren...
Feb 22 2022

Insolvenzplanverfahren der Decheng Technology AG erfolgreich abgeschlossen

Mit Beschluss vom 17.02.2022 hat das zuständige Amtsgericht Köln das Insolvenzplanverfahren über das Vermögen der Decheng Technology AG aufgehoben. Zuvor war in enger...